ESF-Förderung

Förderung durch den Europäischen Sozialfonds (ESF)

ESF-Förderung für Unternehmen

ESF-Förderungen sind finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen und Organisationen in der Europäischen Union. Damit sollen Beschäftigung, Bildung und soziale Integration gefördert werden, um die Beschäftigungsfähigkeit der EU-Bürger*innen zu stärken.

Beim Bildungswerk können Sie Ihre ESF-Förderung für verschiedene Schulungs- und Qualifizierungsmaßnahmen in Anspruch nehmen. Mit der finanziellen Unterstützung können Sie in Ihre Fachkräfteentwicklung, Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit investieren.

Hinweis

Die Seminargebühren können nur bezuschusst werden,
solange Fördermittel verfügbar sind.

Laufzeit

Der aktuelle Förderzeitraum läuft bis zum 31.08.2024. Der Kurs muss vor Ende des Förderzeitraums abgeschlossen sein.

Gefördert werden ...
  • Beschäftigte aus Unternehmen, wobei entweder der Beschäftigungsort oder der Wohnort der Teilnehmenden in Baden-Württemberg liegen muss (mit Ausnahme von Beschäftigten von Transfergesellschaften).
  • Unternehmerinnen und Unternehmer einschließlich Freiberuflerinnen und Freiberufler, die ihren Unternehmenssitz oder Wohnort in Baden-Württemberg haben.
  • Gründungswillige, die in Baden-Württemberg wohnhaft oder beschäftigt sind.
  • Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger, die in Baden-Württemberg wohnhaft sind.
Höhe und Art der Förderung

Der Zuschuss beträgt bis zu 70% der Teilnahmegebühren.

  • 30% der Teilnahmegebühr im Normalfall. 
  • 70% der Teilnahmegebühr für Teilnehmende, die mindestens das 55. Lebensjahr vollendet haben.
  • 70% der Teilnahmegebühr für Teilnehmende, die keinen Berufsabschluss haben.

Nicht bezuschusst werden:

  • Mehrwertsteuer
  • Übernachtung
  • Bewirtung/Verpflegung

Knapp 50 Seminare sind förderfähig

In unseren offenen Seminaren finden Sie eine breite Themenauswahl an Angeboten, die über den ESF gefördert werden. Durch die Förderung werden bis zu 70% der Teilnahmegebühr übernommen. Wir stellen Ihnen alle Informationen und benötigten Dokumente bereit, sodass Sie sich auf die Inhalte Ihrer Weiterbildung konzentrieren können.

Geförderte Seminartermine 2024 in der Übersicht

Wir unterstützen Sie beim Förderantrag

Haben Sie keine Angst vor den Formalitäten: Wir kümmern uns um den formellen Teil und nehmen bürokratische Hürden. 

Unser Beratungsteam begleitet Sie auf Ihrem Weg zur geförderten Weiterbildung und unterstützt Sie beim Antragsprozess.

 

Kontaktieren Sie uns

Seminare in unserem offenen Programm

Schauen Sie doch gerne mal in unser Portfolio. Geförderte Seminare finden Sie in folgenden Themenbereichen:

FÜHRUNG, LEADERSHIP
& CHANGE
PERSONAL
& ORGANISATION
KOMMUNIKATION
& ZUSAMMENARBEIT
AUSBILDUNG
EINKAUF, VERTRIEB
& MARKETING
FUTURE SKILLS

Gezielt nach geförderten Seminaren suchen

Im Buchungsportal haben Sie die Möglichkeit, geförderte Seminare herauszufiltern.
 

Suche starten

Diese Seminare werden u.a. vom ESF gefördert

Was ist der ESF?

Der Europäische Sozialfonds Plus (ESF Plus) ist auch in der neuen Förderperiode 2021-2027 das wichtigste Finanzierungs- und Förderinstrument der Europäischen Union (EU) für Investitionen in Menschen. Er zielt darauf ab, die Beschäftigungs- und Bildungschancen in der EU zu verbessern. Dafür stellt der ESF den Mitgliedsstaaten bereits seit 1957 Mittel zur Verfügung.

Ein wichtiges Ziel des ESF Plus ist es, zu einem sozialeren Europa beizutragen und die Europäische Säule sozialer Rechte, die EU-Grundrechtecharta und die UN-Behindertenrechtskonvention in die Praxis umzusetzen. In Baden-Württemberg konzentriert sich der ESF Plus dazu insbesondere auf die Förderung von

  •   nachhaltiger Beschäftigung,
  •   lebenslangem Lernen und Fachkräftesicherung sowie
  •   sozialer Inklusion, gesellschaftlicher Teilhabe und Bekämpfung von Armut.

Informationen zur Förderperiode 2021-2027


Quelle: Europäischer Sozialfonds in Baden-Württemberg

Kontakt

Regionale Ansprechpartner*innen

Mit unserem Netz an Beraterinnen und Beratern stehen Ihnen überall in Baden-Württemberg erfahrene Kontakte zur Verfügung.
 

Zu den Ansprechpartner*innen

Newsletter abonnieren

Auch künftig über Neuigkeiten, weitere Angebote und Fördermöglichkeiten informiert werden.

ZUM NEWSLETTER
Nachricht senden
Kontaktformular