Playbizz

Das bundesweite Wirtschaftsplanspiel für Auszubildende

Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge verstehen – auf spielerische Art

playbizz ist eine Wirtschaftssimulation, die betriebliche Planungs- und Entscheidungsprozesse vereinfacht und modellhaft darstellt. Auszubildende schlüpfen dabei als Team in die Rolle eines (Planspiel-) Unternehmens und treten in einem spannenden Wettbewerb gegen andere Teams an.

Ihre Aufgabe: Relevante betriebswirtschaftliche Entscheidungen treffen und den höchsten Gewinn im Vergleich zur Konkurrenz erzielen.
Dabei steht im Vordergrund, die Nachwuchskräfte „einfach mal machen zu lassen“. Als „Manager*innen“ eines Unternehmens können sie sich ausprobieren und spielerisch lernen, welche Auswirkungen ihre unternehmerischen Entscheidungen für das Unternehmen haben und welche Strategien am Markt erfolgreich sind.

38. Unternehmensplanspiel playbizz startet im November 2024

Wer darf teilnehmen?

  • Kaufmännische und gewerbliche Auszubildende sowie dual Studierende treten in 3-5er Teams gegeneinander an
  • für alle Ausbildungsrichtungen und Branchen geeignet

Termine und Dauer

  • VORRUNDE: 04.11.2024 - 28.03.2025
  • LANDESENDRUNDE: 07.05.2025
    in Steinheim an der Murr
  • BUNDESENDRUNDE: Mai / Juni 2025 
    Details folgen


Vorläufigen Terminplan ansehen

NEUE RUNDE 2024/2025


startet am 04.11.2024

Anmeldeschluss: 18.10.2024

Inhalt

Bei dem simulierten Unternehmen handelt es sich um einen mittelständischen Produktionsbetrieb, der ein Konsumgut herstellt, vermarktet und sich dabei im Wettbewerb mit anderen Anbietern sowohl auf dem heimischen Markt als auch beim Export behaupten muss. 

Alle Teams starten in der gleichen Ausgangssituation und erhalten Prognosen zur Marktentwicklung. Die Teams sind dann am Zug darüber zu entscheiden: 

  • Welche Mengen müssen wir voraussichtlich produzieren?
  • Wie können wir unsere Kapazitäten auslasten?
  • Haben wir genug Personal?
  • Wollen wir auf Qualität oder auf Quantität setzen?
  • ...

Das Spannende dabei: Die Teams wissen nicht, worüber die Konkurrenz diskutiert und wie diese entscheidet. Die Auswirkungen der unternehmerischen Entscheidungen aller Unternehmen werden nach jeder Spielperiode offengelegt. Insgesamt gibt es vier Spielperioden.

Hier lernen Ihre Azubis für's (Berufs-)Leben


Die Bildungswerke der Wirtschaft haben das herausfordernde Wirtschaftsplanspiel playbizz entwickelt, um die Grundlagen der Betriebswirtschaft für Auszubildende erlebbar zu machen. Die Teilnehmenden setzen sich dabei selbständig mit betriebswirtschaftlichen Fragestellungen auseinander, diskutieren Handlungsalternativen und treffen Entscheidungen. Durch den Praxisbezug lernen sie Fähigkeiten, die sie direkt im Berufsleben einsetzen können und haben dabei vor allem eines: Spaß am Wettbewerb!

Die Auszubildenden können die Aufgabenstellungen im Betrieb oder zu Hause bearbeiten. Der Zeitbedarf ist abhängig von den betriebswirtschaftlichen Vorkenntnissen der Auszubildenden und beträgt durchschnittlich ca. 2-3 Stunden pro Woche.

 

Weitere Informationen sowie eine Demoversion von playbizz finden Sie unter www.playbizz.de

  • Selbstorganisation
  • analytisches Denken
  • strukturiertes Arbeiten
  • Team, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Lese-, Rechen- und Medienkompetenz
  • logisches Denken
  • Verantwortung übernehmen
  • Initiative ergreifen
  • Wettbewerbssituationen analysieren
  • Unternehmerische Entscheidungen treffen
  • Unsicherheit und Zeitdruck bewältigen
  • Risiken abwägen
  • Planungskompetenz entwickeln
  • Präsentationen gezielt vorbereiten und motiviert durchführen

Spielverlauf

  • DIE VORRUNDE
    Nach Eingang der Anmeldungen im Bildungswerk werden mehrere Teams zu einer Gruppe (einem Markt) zusammengefasst. Die Gruppenteams treten dann im direkten Wettbewerb gegeneinander an, um ihre Marktposition zu stärken.

    Zwischen November 2023 und März 2024 werden insgesamt vier Entscheidungsrunden, also vier Geschäftsjahre, simuliert. Alle Teams starten unter gleichen Voraussetzungen – Ausstattung und Eröffnungsbilanz aller Planspielunternehmen sind identisch.

    Nach jeder Entscheidungsrunde erhalten die Teams über das playbizz-Internetportal einen ausführlichen Bericht über die aktuelle Situation ihres Unternehmens und die weitere Marktentwicklung. Auf dieser Basis sind dann Entscheidungen für die jeweils nächste Runde zu treffen. Entscheidungskriterium für die Ermittlung des jeweiligen Gruppensiegers ist der in den vier Geschäftsjahren erwirtschaftete Gesamtgewinn.
  • DIE LANDESENDRUNDE
    Die Erstplatzierten jeder Gruppe nehmen an der Landesendrunde im Mai 2024 teil.
     
  • DIE BUNDESENDRUNDE
    Die einzelnen Landessieger qualifizieren sich wiederum für die Bundesendrunde, die im Juni 2024 ausgetragen wird.

    Die jeweiligen Kosten für die Teilnahme, Verpflegung und Unterkunft trägt das Bildungswerk (Fahrtkosten sind hier ausgenommen).

     
  • Bei der Landes- und Bundesendrunde spielen die Teams um einen Pokal. Rund um die Spielzeiten wird ein attraktives Rahmenprogramm geboten.

Bundessieger der Runde 2023/24 kommt aus Baden-Württemberg

Das Finale fand in diesem Jahr in Baden-Württemberg in unserem Tagungshaus in Steinheim statt. Die 5 Final-Teams hatten sich zuvor gegen knapp 150 weitere Teams in den Vorrunden durchgesetzt und lieferten sich während der 2-tägigen Bundesendrunde am 3. und 4. Juni 2024 einen spannenden Kampf um Platz 1. Die Ergebnisse der Wettbewerber lagen während des gesamten Spiels eng beieinander, sodass das Rennen bis zur letzten Runde spannend und offen war. Am Ende konnten sich die Auszubildenden der RECARO Aircraft Seating GmbH & Co. KG aus Baden-Württemberg mit einem Gesamtgewinn in Höhe von 29,31 Mio. Euro als Gewinner durchsetzen.
 

Tolle Ergebnisse der Teams

Wir freuen uns darüber, dass der Sieg zum Heimsieg gemacht und ins Ländle geholt werden konnte! 💛🖤
Insgesamt beglückwünschen wir alle Teams zu ihren hervorragenden Ergebnissen:

Platz 1 RECARO Aircraft Seating GmbH & Co. KG
[Baden-Württemberg]
29,31 Mio. Euro
Platz 2 NATIONAL-BANK AG
[Nordrhein-Westfalen]
27,19 Mio. Euro
Platz 3 NDB ELEKTROTECHNIK GmbH & Co. KG [Niedersachsen – Bremen] 23,09 Mio. Euro
Platz 4 Regiolux GmbH
[Bayern]
22,69 Mio. Euro
Platz 5 DERMALOG Identification Systems GmbH
[Schlesweg-Holstein – Hamburg – Mecklenburg-Vorpommern]
22,51 Mio. Euro

Herzlichen
Glückwunsch!

Kontakt

Organisation
Ansprechpartnerin Karin Fritz
Karin Fritz

Koordination playbizz beim Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V.

0162 1090422

Newsletter abonnieren

Auch künftig über Neuigkeiten, weitere Fördermöglichkeiten und Angebote informiert werden.
 

Zum Newsletter

Nachricht senden
Kontaktformular