Betriebsrat Seminartyp K7 – Industrie 4.0 und die Auswirkungen auf
die Unternehmen

Beschreibung

Seminartyp K7 - Industrie 4.0

Inhalt

Was ist Industrie 4.0?

Begriffserklärung

Arbeitsorganisatorische Einordnung (Verbindung mit Lean-Management – ganzheitliche Produktionssysteme)

Aktueller Stand der Entwicklung (Beispiele)

 

Was bedeutet Industrie 4.0 für die Arbeit in den Unternehmen?

·      Veränderungen in

-      Arbeitsorganisation

-      Führung

-      Unternehmenskultur

-      Personalentwicklung

-      Mitwirkungsrechte des Betriebsrats

 

Industrie 4.0 – Anwendungen vor Ort (Besichtigungstermin)

 

Industrie 4.0 aus Sicht der Sozialpartner

·      (Podiums-)Diskussion IG Metall/Südwestmetall

Teilnehmer

Betriebsräte, die sich über die möglichen volks- und betriebswirtschaftlichen Auswirkungen von Industrie 4.0 auf Unternehmen, insbesondere das eigene Unternehmen informieren möchten.




Trainer

Jürgen Dörich

Seminardaten

Dauer  3,0 Tag(e)

Kursteilnehmer max. 16

Preis  Auf Anfrage

Tagungspauschale
mit Übernachtung € 288,50  zzgl. MwSt.
ohne Übernachtung € 129,00 zzgl. MwSt.

* Teilnehmern aus Mitgliedsfirmen des Verbandes der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e.V., Südwestmetall (SWM) und des Unternehmensverbandes Südwest e.V. (USW) entstehen keine Seminargebühr.
• Die Kosten für eine von Ihnen gewünschte Anreise am Vortag entnehmen Sie bitte der Anmeldung oder kontaktieren Sie unser Tagungsbüro.

Termine

02.12.2019 - 04.12.2019
Steinheim an der Murr
Wird durchgeführt  

Erläuterungen:

  Wird durchgeführtDurchführung garantiert
  AusgebuchtSeminar ausgebucht
  AusgebuchtZusatzinfo
  Auf AnfrageAuf Anfrage