Betriebliche Gesundheitspolitik – AGIL

Beschreibung

Berater treffen in Unternehmen häufig die Situation an, dass Themen wie beispielsweise die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen gestaltet werden sollen. Dabei haben die betrieblichen Akteure und Entscheider häufig nur eine vage Vorstellung, wie eine solche Ausgestaltung im eigenen Betrieb konkret aussehen kann. Dieser Workshop greift die beschriebene Situation auf und unterstützt Unternehmen bei der innerbetrieblichen Willensbildung zur betrieblichen Gesundheitspolitik.

Inhalt

Auf der Basis klarer Begrifflichkeiten und Handlungsfelder werden relevante Perspektiven betrieblicher Gesundheitspolitik definiert, diskutiert und Schritt für Schritt für den eigenen Betrieb konkretisiert. Zentrale Elemente des Workshops bilden Methoden aus dem agilen Werkzeugkoffer wie Design Thinking und das Business Model Canvas, die dabei helfen, die betriebliche Gesundheitspolitik agil, nutzer- und kundenorientiert zu entwickeln.

Agile Perspektiven für unseren Workshop

Das Ziel im Blick: Arbeit und Gesundheit

Die betriebliche Gesundheitspolitik und ihre Rahmenbedingungen

-      Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

-      Betriebliches Gesundheitsmanagement

Design Thinking und das Business Model Canvas

Die Kundenperspektive der betrieblichen Gesundheitspolitik

Werteangebote und Handlungsfelder

Customer Journey BGM

Der Realitätscheck

Willensbildung und Entscheidungsfindung

Ins Leben bringen … nächste Schritte

Teilnehmer

Unternehmer, Führungskräfte, HR, BGM-Referenten




Trainer

Dr. Norbert Lenartz

Portrait

Seminardaten

Dauer  1,0 Tag(e)

Kursteilnehmer max. 12

Preis  450,00

Tagungspauschale
ohne Übernachtung € 55,00 zzgl. MwSt.

*
• Die Kosten für eine von Ihnen gewünschte Anreise am Vortag entnehmen Sie bitte der Anmeldung oder kontaktieren Sie unser Tagungsbüro.

Termine

06.11.2019
Gutach-Bleibach
 

Erläuterungen:

  Wird durchgeführtDurchführung garantiert
  AusgebuchtSeminar ausgebucht
  AusgebuchtZusatzinfo
  Auf AnfrageAuf Anfrage