HR-Newsletter September/2017


In meiner Rolle als Abteilungsleiter wurde mir im Rahmen einer strategischen Umstrukturierung einer zentralen Abteilung durch das Bildungswerk Dirk Frowein als der für mich richtige Coach empfohlen. Ausgangspunkt für unsere Zusammenarbeit war ein Instrument der Personaldiagnostik. Auf dieser Grundlage einer lösungs- und ressourcenorientierten Betrachtung wurden meine Fragestellungen nicht nur methodisch bearbeitet, sondern häufig kreativ mit Bildern auf den Punkt gebracht. Da die Formulierung der Coachingergebnisse nicht immer einfach war, lieferte die Bildsprache wertvolle Anregungen, sodass mir manche Skizzen heute noch in Erinnerung sind. Wir haben damals alle Entscheidungsträger in den Change-Prozess positiv mit einbezogen, wodurch die Nachhaltigkeit des Coachingprozesses gefördert wurde. Derzeit leite ich das größte Projekt des Unternehmens.

„Viele Dinge, die mir der Coach vor Jahren erklärt hat, sind heute noch wirksam und hilfreich in allen neuen Projekten. Obwohl wir die Coaching-Beziehung 2014 beendet haben, ist Dirk Frowein als Coach immer noch präsent bei mir“, Willi Booz, Abteilungsleiter, CG Car-Garantie Versicherungs-AG.


Coaching ist in vielen Situationen die geeignete Maßnahme um Führungskräfte, Fachexperten, Mitarbeiter und Teams in ihrer persönlichen Entwicklung zu begleiten. Auf persönlicher Ebene dient Coaching der Förderung der Selbstreflexion hinsichtlich der eigenen Denk- und Verhaltensmuster. Problemursachen werden erkannt und zielgerichtete Lösung gefunden. Im Business-Coaching kommt über die persönliche Ebene hinaus auch die fachliche Ebene zum Tragen.

Der Coaching-Prozess


Die neuen Zusatzmodule C8 bis C10 vertiefen Themen, die in den vorangegangen Modulen, nicht umfassend behandelt werden können. Die Teilnahme an allen drei Modulen führt zum Erhalt des Zertifikats Certified Master Business-Coach der Internationalen Akademie Berlin gGmbH in Kooperation mit dem Masterstudiengang Coaching, Leadership und Changemanagement der Hochschule für Wirtschaft in Berlin und Brandenburg.


Renate Franke von der School of Facilitating, Berlin und zwei überzeugte Facilitatoren aus der Praxis informiern Sie beim Businesstalk in Heilbronn über den Aufbau und die Ziele der zertifizierten Ausbildung "Facilitating Change - Führen in die Zukunft". Die Veranstaltung ist kostenfrei. Wir bitten Sie jedoch um Anmeldung, Passwort: Facilitating.


Terminankündigung Info-Webinar "Facilitating Change - Führen in die Zukunft"
Renate Franke und Barbara Zuber, School of Facilitating, Berlin
13.10.2017, ab 11.00 Uhr, Anmeldung mit dem Passwort Facilitating

Workshop Heijunka - methodisch Leistungsverbesserungen erzielen
19.-20.10.2017, Lean Labor der HTWG Konstanz

Erfahren Sie mehr über das Heijunka-Konzept zur Beherrschung der schwankenden Nachfrage nach einzelnen Produkten und Produktvarianten, die auf den gleichen Anlagen hergestellt werden.

Blended Learning: Digitale Fitness für Ausbilder
2 Präsenzworkshops und 6 Webinare, Start 07.11.2017, Haus Steinheim

Lernen Sie in dieser Qualifizierungsreihe die relevanten Tools und Plattformen für Ihre digitale Fitness als Ausbilder kennen und nutzen.

Workshop: Situatives Führen von Auszubildenden
20.11.2017, Haus Reutlingen
Erweitern Sie Ihre Führungskonzepte und lernen Sie praxisnah souverän mit schwierigen Situationen in der Ausbildung umzugehen.

Basis Seminar Führen und Kommunikation
Zusätzliche Durchführung, Modul 1, 12.-14.12.2017, Haus Steinheim
Dieses Seminar schafft Klarheit im Umgang mit Ihrer neuen Rolle als Führungskraft und den damit verbundenen Erwartungen.

Schon vormerken: Im Oktober erscheint unser neues Jahresprogramm 2018.