BIWE-CAMPUS - wissenschaftlich und abschlussorientiert

BIWE-CAMPUS verbindet die langjährige Expertise des Bildungswerks der Baden-Württembergischen Wirtschaft bei praxis- und unternehmensnaher Weiterbildung mit wissenschaftlicher Lehre und Forschung renommierter Hochschulen und wissenschaftlicher Einrichtungen.
Erfahrene Experten aus der betrieblichen Praxis führen gemeinsam mit wissenschaftlichen Dozenten durch berufsbegleitende Qualifizierungen für Fach- und Führungskräfte. Der konkrete Wissenstransfer steht bei BIWE-CAMPUS immer im Fokus.

BIWE-CAMPUS Angebote 2019 / 2020

Themenfeld Digitale Transformation

Certificate of Advanced Studies - 15 ECTS
Digitale Transformation

Start: 17. Oktober 2019

zum Angebot

Zertifikatsprogramm Produktentwicklung im Umfeld von Mobilitäts- und Antriebssystemen

Start: 14. Januar 2020

zum Angebot

Workshop - Performance durch Persönlichkeitsentwicklung:
Wie Sie in der digitalen Welt erfolgreich werden

Start: 24. Oktober 2019

zum Angebot

Workshop - Kompetenztraining Digitale Transformation: Erleben Sie selbst, wie der agile Wandel im Team gelingt

Start: 10. Oktober 2019

zum Angebot

Themenfeld Leadership

Zertifikatsprogramm Leadership – In Kooperation mit dem Leadership Excellence Institute Zeppelin | LEIZ

Start: 25. Oktober 2019

zum Angebot

Themenfeld Gesundheitsmanagement

Weiterbildung zum
BGM-Organisationsentwickler

Start: 10. Oktober 2019

zum Angebot

Diagnostik und Management in der Gesundheitsförderung

Start: 18. Oktober 2019

zum Angebot

Ihre Vorteile

Ihr Mehrwert für Ihre berufliche Praxis

  • Wissenschaftlich und abschlussorientiert
  • Hervorragende Kombination aus Wissenschaft und unternehmerischer Praxis
  • Möglichkeit zum Erwerb eines Hochschulzertifikats und von ECTS-Punkten durch eine Abschlussprüfung


Beratung bei der Auswahl einer passenden Weiterbildung

Die Teilnahme an einem BIWE-CAMPUS-Angebot ist eine hervorragende Ergänzung Ihrer bereits vorhandenen Qualifikationen und Kompetenzen. Um Ihnen dabei eine gleichbleibend hohe Qualität bieten zu können, legen wir einen besonderen Fokus auf die Beratung vor Weiterbildungsbeginn. So können wir die Inhalte, Methoden und Praxisanwendungen zielgerichtet auf Ihre Bedürfnisse ausrichten. Das Beratungsgespräch verschafft Ihnen zudem Sicherheit, dass die geplante Weiterbildung genau die Richtige für Sie ist. Teilen Sie uns bitte über das Online-Formular auf unserer Internetseite Ihr Interesse an einem unserer Angebote mit. Wir kontaktieren Sie gerne.

Abschlussprüfung und Hochschulzertifikat

Unsere Weiterbildungen im Bereich BIWE-CAMPUS bieten wir mit unterschiedlichen Abschlusszielen an. Bei einigen Angeboten haben Sie optional die Möglichkeit ein Hochschulzertifikat und/oder ECTS-Punkte zu erwerben. Bei anderen Angeboten ist der Abschluss fester Bestandteil der Weiterbildung. Die Zertifikate werden von der jeweiligen Hochschule vergeben und sind an die Voraussetzungen der Hochschule gebunden. Die genauen Details hierzu entnehmen Sie bitte unseren Ausschreibungen. Gerne beraten wir Sie hierzu.

Das Center for Advanced Studies der Dualen Hochschule Baden-Württemberg – unser Hochschulpartner zur digitalen Transformation

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) ist mit ihren rund 34.000 Studierenden und über 9.000 kooperierenden Unternehmen und sozialen Einrichtungen die größte Hochschule in Baden-Württemberg. Seit 2014 bündelt die DHBW ihre Master-Programme am Center for Advanced Studies (DHBW CAS) in Heilbronn, bietet dort duale Master-Studiengänge für Wirtschaft, Technik und Sozialwesen sowie wissenschaftliche Weiterbildung auf Hochschulniveau an.

Die Hochschule arbeitet eng mit dem großen Netzwerk ihrer dualen Partner zusammen, damit die dualen MasterProgramme und die wissenschaftlichen Weiterbildungsangebote stets den Herausforderungen der sich wandelnden Berufswelt entsprechen. Die berufsbezogenen Weiterbildungen verknüpfen aktuelles Forschungswissen mit der Berufspraxis der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Umfassend und passgenau
Die hochwertigen Weiterbildungsangebote richten sich an Fach- und Führungskräfte, die sich berufsbegleitend weiterbilden wollen. Die Angebote des DHBW CAS reicht dabei von ein- und mehrtägigen Seminaren über Zertifikatslehrgänge bis hin zu modular aufgebauten Zertifikatsprogrammen mit ECTS-Punkten sowie individuellen Qualifizierungsformaten.

Kooperation mit dem Bildungswerk
Die Kooperation des Bildungswerks mit dem DHBW CAS bündelt digitale Expertise aus Wissenschaft und Praxis zu einer hochwertigen Qualifizierung von Fach- und Führungskräften auf dem Weg zur digitalen Transformation.

Die Entwicklung des Arbeitsmarkts und die fortschreitende Digitalisierung aller Branchen machen Veränderungsprozesse in Unternehmen (überlebens-)notwendig. Der Erwerb digitaler Kompetenzen und die Umsetzung einer erfolgreichen Digitalisierungsstrategie unterstützen Fach- und Führungskräfte darin, die betriebliche Zukunft und den digitalen Wandel aktiv mitzugestalten.

Im modular aufgebauten Zertifikatsprogramm „Digitale Transformation“ (Certificate of Advanced Studies), das wir für 2019 anbieten werden, lernen Fach- und Führungskräfte

  • digitales Wissen und digitale (Führungs-)Kompetenzen auf- und auszubauen,
  • innerbetriebliche Entwicklungen anzustoßen und zu begleiten sowie
  • Wettbewerbsvorteile für das eigene Unternehmen zu schaffen.

Im Rahmen dieser Weiterbildung arbeiten die Lernenden mit praxisnahen Fallstudien und konkreten Beispielen führender digitaler Unternehmen.

Nach erfolgreichem Abschluss vergibt das DHBW CAS ein qualifiziertes Hochschulzertifikat mit ECTS-Leistungspunkten. Die erworbenen Kompetenzen aus dem Weiterbildungsangebot können auf ein späteres Masterstudium am DHBW CAS angerechnet werden.

 

 

Die Zeppelin Universität – unser Hochschulpartner für Führungsexzellenz

Die Zeppelin Universität (ZU) ist eine vom Land Baden-Württemberg staatlich anerkannte, promotions- und habilitationsberechtigte Stiftungsuniversität in freier Trägerschaft. Sie versteht sich als Universität zwischen Wirtschaft, Kultur und Politik und verschreibt sich der interdisziplinären Forschung und Lehre in den Wirtschaftswissenschaften, den Kulturwissenschaften und Kommunikationswissenschaften sowie den Staats- und Gesellschaftswissenschaften.

Das von der Karl Schlecht Stiftung initiierte und finanzierte Leadership Excellence Institute Zeppelin | LEIZ wurde 2013 an der ZU gegründet.

Die Kernbereiche des LEIZ sind

  • die Entwicklung von Führungsmodellen und deren Transfer in die Unternehmenspraxis,
  • Themen der Corporate Governance (Compliance und Integrität, Wertemanagement, Corporate Social Responsibility), der relationalen und transkulturellen Führung sowie der Shared Value Creation,
  • moralische Intelligenz, Fragen der Ehrlichkeit und Unehrlichkeit sowie Unternehmenskultur.

Bekanntheit weit über die Wissenschaft hinaus haben dem LEIZ aufsehenerregende Projekte wie der jährlich stattfindende „Transcultural Leadership Summit“, das Bodensee-Innovationscluster „Digitaler Wandel“ oder das „Interdisciplinary Centre for Compliance, Integrity and Law | CIL“ verschafft.

Kooperation mit dem Bildungswerk 
Die Verbindung von wissenschaftlicher Exzellenz im Bereich Führung und Leadership mit der direkten unternehmerischen Praxis kennzeichnen die Kooperation des Bildungswerks mit der ZU. Leadership und alle fachübergreifenden Themen rund um moderne Führung sind die Kernbereiche der Akademie für Personal- und Organisationsentwicklung. Damit reagiert sie auf die zunehmenden internationalen Herausforderungen und die damit verbundenen wirtschaftlichen, rechtlichen und ethischen Fragestellungen, die vor allem die Unternehmensleitungen und das obere Management beschäftigen.

 

Um als Führungskraft in diesem anspruchsvollen Themenfeld gerüstet zu sein, braucht es anwendungsorientiertes, aber auch wissenschaftlich reflektiertes Wissen und Können. Deshalb steht das Weiterbildungsangebot der Kooperation des Bildungswerks mit der ZU für

  • eine herausragende Expertise im Bereich Führung und Leadership,
  • einen ausgeprägten Praxisbezug,
  • Impulse zu wirtschaftlichen, rechtlichen, ethischen und transkulturellen Fragestellungen in globalen Märkten von renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern,
  • die Möglichkeit zum Erwerb eines Hochschulzertifikats und von ECTS-Punkten.

Momentan überarbeiten wir unser Weiterbildungsangebot in Kooperation mit der ZU. Über aktuelle Entwicklungen informieren wir hier.

 

 

Ihre Ansprechpartner

Matthias Schneider

Matthias Schneider

Telefon: 07141 298976-16
Mobil: 01520 8661159