Herzliche Einladung zum After Work Special

Digitale Arbeitskultur

Mehr Eigenverantwortung, flache Hierarchien und sich stetig verändernde Netzwerke und Arbeitsorte erfordern eine neue, digitale Arbeitskultur. Aber wie kann ortsunabhängige und vernetzte Zusammenarbeit auch in internationalen Projekten funktionieren?

Wir laden Sie ein zum After Work Special „Digitale Arbeitskultur“ am 4. Februar 2020 von 17:00 – 20:00 Uhr ins Haus Reutlingen.

Freuen Sie sich auf spannende Vorträge, anregende Diskussionen und einen branchenüber-greifenden Erfahrungsaustausch! 

 

Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmerplätze sind begrenzt.


Programm

 


17:00 Uhr 

Internationale Projekte: Das richtige Augenmaß für digitale und analoge Interventionen
Ernesto Laraia, Managing Director International Transformation

Drei Grundbedingungen werden für eine digitale Arbeitskultur genannt:

  • Vernetzter, ortsunabhängiger Arbeitsplatz
  • Vernetzte und autonome Teams
  • Diversität, Unterschiedlichkeit der Teammitglieder.

Das ist in internationalen Projekten gegeben – der Teufel steckt in der Praxis aber meist im Detail:

  • Wie sorgt man für konfliktfreie und synergetische Kommunikation?
  • Welcher Instrumente und Methoden kann man sich bedienen?
  • Wie internationale Teams inspirierend führen?


18:00 Uhr 
Pause für Erfrischung und Gespräche

 

18:30 Uhr
Digitale Nomaden: „Der Laptop ist mein Büro“
Simea Merki, haemeulrich.com

Wenn Maschinen repetitive Arbeiten übernehmen, können die Mitarbeitenden zu Ideen-Entwicklern werden. Das gelingt am besten im Team: mit einem gemeinsamen Gedächtnis, einer offenen Kultur für Neues und der Möglichkeit zum Lernen in der Gruppe.

Neue Freiheit und zugleich Herausforderung ist das orts- und zeitunabhängige Arbeiten in gemischten Teams. Wie gelingt die Zusammenarbeit trotz Freiheit der Mitarbeitenden?

 

19:30 Uhr
Diskussion, Get-together, Erfahrungsaustausch

 

Bei der Veranstaltung werden Fotos gemacht, auf denen Sie möglicherweise zu sehen sind. Die Fotos können im Rahmen der Berichterstattung über die Veranstaltung zum Beispiel auf der Homepage oder in Printmedien verwendet werden. Selbstverständlich werden wir mit den Fotos verantwortungsvoll umgehen. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, weisen Sie bitte den Fotografen oder uns darauf hin.

Termin

Dienstag, 4. Februar 2020
17.00 – 20.00 Uhr


Veranstaltungsort

Haus Reutlingen
Schulstraße 23 
72764 Reutlingen


Parkplätze sind in der Tiefgarage sowie in den umliegenden Straßen vorhanden.


 


Ansprechpartner

Martina Schmittgall

Martina Schmittgall

Tagungsbüro Reutlingen
Telefon: 07121 947990-31

Gudrun Feyerabend

Gudrun Feyerabend

Standortleitung Haus Reutlingen
Alb Donau-Kreis, Biberach, Reutlingen, Ulm
Telefon: 0173 47802-74