Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Leistungen

Die Akademie für Personal- und Organisationsentwicklung im Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V. erbringt Leistungen insbesondere in Form von Personal- und Organisationsentwicklungsmaßnahmen (PE und OE). Umfang und Form der Leistungen sowie Thematik und Ziel sind im Programm und auf unserer Website beschrieben (überbetriebliche Veranstaltungen) oder werden in einem individuellen Vertrag zwischen dem Auftraggeber und der Akademie im Einzelnen festgelegt (betriebliche Veranstaltungen und OE-Maßnahmen). Die Akademie für Personal- und Organisationsentwicklung erbringt ihre Leistungen durch qualifizierte Trainer und Berater

 

2. Überbetriebliche Veranstaltungen

2.1 Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über unser Online-Buchungsformular an. Die Anmeldung ist verbindlich und wird in der Reihenfolge des Eingangs von uns gebucht. Sollte die Veranstaltung bereits ausgebucht sein, melden wir uns umgehend, ansonsten senden wir die Anmeldebestätigung mit ausführlichen Informationen zu. Es gelten die zum Buchungsdatum auf unserer Website angegebenen Preise.

2.2 Absage von Veranstaltungen durch die Akademie

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl (bis spätestens 10 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin) oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt) abzusagen. Bereits ent-richtete Teilnahmegebühren werden selbstverständlich zurückerstattet. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen. 

2.3 Stornierung durch den Auftraggeber

Es kann jederzeit anstelle des angemeldeten Teilnehmers ein Vertreter benannt werden. In diesem Fall entstehen keine zusätzlichen Kosten.
Der Auftraggeber kann jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Dies ist jedoch nur schriftlich möglich. Bei einer Stornierung werden folgende Kosten in Rechnung gestellt:

  • Stornierung bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: kos-tenfrei
  • Stornierung innerhalb von 4 Wochen vor Veranstaltungsbe-ginn: 100% der Teilnahmegebühr, Tagungspauschale und Übernachtung

Bei Nichterscheinen eines Teilnehmers fallen ebenfalls 100% der Kosten für die gebuchten Leistungen an. 

2.4 Änderungsvorbehalte

Wir sind berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen (z. B. auf-grund von Rechtsänderungen) vor oder während der Veranstal-tung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für den Teilnehmer nicht wesentlich ändern. Wir sind berechtigt, die vorgesehenen Referenten im Bedarfsfall (z. B. Krankheit, Unfall) durch andere hinsichtlich des angekündig-ten Themas gleich qualifizierte Personen zu ersetzen. Wir be-halten uns außerdem vor, den Veranstaltungsort aus wichtigem Grund auch kurzfristig zu verlegen.Die im Rahmen der Veranstaltung zur Verfügung gestellten Dokumente werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen.

2.5 Eigentumsvorbehalt und Nutzung von Lernmaterial

Wir behalten uns bei allen Lieferungen von Lernmaterialien das uneingeschränkte Eigentum bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher Zahlungsverpflichtungen durch den Auftraggeber vor. Die Weitergabe an Dritte, also an Personen, die weder Arbeits-kollegen oder Mitarbeiter des Kunden sind, oder öffentliche Verbreitung oder Zugänglichmachung von Lernmaterialien ist nicht zugelassen. Insbesondere die Veröffentlichung von Audio- oder Videodaten, digitalen Präsentationen oder Skripten in öffentlich zugänglichen Internetportalen (Sharing) ist untersagt.

2.6 Foto- und Videoaufnahmen

In den Veranstaltungen können Fotos von den Teilnehmenden im Rahmen eines Fotoprotokolls angefertigt werden. Diese Fotoprotokolle werden nur den Teilnehmenden der Veranstal-tung zur Verfügung gestellt. Sollten Teilnehmer einer Aufnahme ihrer Person nicht zustimmen, bitten wir um eine Mitteilung im Vorfeld.Bei ausgewählten Veranstaltungen werden unabhängig von den Fotoprotokollen auch Fotos und Videoaufnahmen für Marke-tingzwecke des Bildungswerks erstellt. Sollten Teilnehmer einer Aufnahme ihrer Person nicht zustimmen, bitten wir ebenfalls um eine Mitteilung im Vorfeld.

 

3. Betriebliche Veranstaltungen und OE-Maßnahmen

3.1 Angebote

Zu Anfragen für betriebliche Maßnahmen erstellen wir ein Angebot. Nach Annahme dieses Angebots lassen wir dem Auftraggeber eine schriftliche Bestätigung zukommen. Diese Bestätigung ist verbindlich.

3.2 Honorare, Kosten und Abrechnung

Das erste Kontaktgespräch durch den Trainer oder Berater ist i. d. R. unentgeltlich. Weitere Kontaktgespräche werden nach gemeinsamer Abstimmung mit unseren Tagessätzen verrechnet.Für betriebliche Seminare, Coachings und Beratungsleistungen wird ein Tages-, Stunden- oder Pauschalhonorar vereinbart. Soweit im jeweiligen Vertrag oder im Seminarprogramm nichts anderes geregelt ist, sind Rechnungen ohne Abzug von Skonto innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt zahlbar.

3.3 Absage durch die Akademie

Kann ein Termin zur Erbringung der Leistung durch den Trainer, Berater oder Coach wegen höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstiger, von ihm nicht zu vertretender Umstände, nicht eingehalten werden, ist die Akademie unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzpflichten berechtigt, die Dienstleistungen an einem neu zu vereinbarenden Termin nachzuholen. Weiter-gehende Ansprüche des Kunden auf Schadenersatz, Stornokosten (z. B. für in eigenem Auftrag gebuchte Räumlichkeiten oder Übernachtungen), oder Reisekosten der Teilnehmer sind ausgeschlossen. 

3.4 Stornierung durch den Auftraggeber

Der Auftraggeber kann jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Dies ist jedoch nur schriftlich möglich. Bei einer Stornierung werden folgende Kosten in Rechnung gestellt:

  • Stornierung bis 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: kostenfrei
  • Stornierung bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 50% der gebuchten Leistungen für die Nutzung von Räumlichkeiten in unseren Bildungszentren (Tagungspauschalen und Übernachtungen)
  • Stornierung innerhalb von 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 100% aller gebuchten Leistungen

Wurden im Auftrag des Kunden Veranstaltungsräume und Übernachtung in einem externen Hotel/Veranstaltungsort gebucht, gelten die jeweils vom Vertragspartner vorgegebenen Stornie-rungsbedingungen. Eventuell anfallende Stornierungskosten, die nicht durch die Akademie verursacht sind, werden zu 100% an Sie weiterberechnet.

3.5 Reduzierung der Teilnehmerzahl 

Die Anzahl der tatsächlichen Teilnehmer/Übernachtungsgäste ist bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn final zu melden. Sollte die Zahl der tatsächlichen Teilnehmer/Übernachtungsgäste um mehr als 30% zur ursprünglich gemeldeten Zahl an Teilnehmern/Übernachtungsgästen reduziert sein, entspricht dies einer Stornierung und unterliegt den jeweils oben genannten Stornobedingungen.

 

4. Haftung

Die Akademie für Personal- und Organisationsentwicklung haftet dem Auftraggeber, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund, für die von ihren Mitarbeitern in dessen Räumen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachten Schäden. Eine Haftung für leichte und mittlere Fahrlässigkeit besteht nur bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. In diesem Fall wird die Haftung für vertragsuntypische Schäden ausgeschlossen.

 

5. Verschwiegenheitserklärung

Für die Durchführung aller durch vom Auftraggeber beauftragten Maßnahmen verpflichten wir uns dazu, sämtliche Informationen, Daten, oder Dokumente, welche dem Nutzer bzw. dem zugehörigen Unternehmen gehören, vertraulich und/oder proprietär zu behandeln, egal ob diese schriftlich oder mündlich sind und inklusive, aber nicht limitiert auf Ideen, Konzepten, Methoden, etc. („Vertrauliche Informationen“). Im Besonderen verpflichten wir uns, ebensolche vertraulichen Informationen nicht zu verkaufen, handeln, veröffentlichen, reproduzieren oder in anderer Weise irgendeiner Person oder irgend-einem Unternehmen offenzulegen, ohne zuvor die schriftliche Bestätigung des Nutzers und des Unternehmens einzuholen. Die oben genannten Verpflichtungen, sind nicht anwendbar auf Informationen welche

  • bereits im Besitz der Öffentlichkeit sind bzw. der Öffentlichkeit zugänglich werden durch andere Kanäle als durch eine Handlung oder ein Versäumnis von uns.
  • gemäß Gesetz, behördlicher Verfügung oder gerichtlicher Entscheidung veröffentlicht werden müssen.

Die Verpflichtung zur Vertraulichkeit findet Anwendung auch nach Beendigung der durchgeführten Maßnahmen. Fälle, in welchen rechtliche Verpflichtungen in Bezug auf den Austausch von Informationen bestehen, oder in welchen wir seitens des Nutzers oder des Unternehmens explizit von der Vertraulich-keitsverpflichtung entbunden sind, sind von dieser Regelung ausgenommen.

 

6. Buchung von Veranstaltungsräumen und Hotelbuchungen in unseren Bildungszentren

6.1 Buchung

Eine Buchung erfolgt schriftlich mit unserem Reservierungsformular (Reservierungsanfrage). Die Reservierungsanfrage wird nach Reihenfolge des Eingangs von uns bearbeitet und bestätigt. Diese Bestätigung ist verbindlich.

6.2 Stornierung von Veranstaltungsräumen

Der Auftraggeber kann jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Dies ist jedoch nur schriftlich möglich. Bei einer Stornierung werden folgende Kosten in Rechnung gestellt:

  • Stornierung bis 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: kostenfrei
  • Stornierung bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 50% der gebuchten Leistungen
  • Stornierung innerhalb von 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 100% der gebuchten Leistungen

6.3 Stornierung von Übernachtungen

Der Auftraggeber kann jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Dies ist jedoch nur schriftlich möglich. Bei einer Stornierung werden folgende Kosten in Rechnung gestellt:

  • Stornierung bis 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: kostenfrei
  • Stornierung bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 50% der gebuchten Leistungen
  • Stornierung innerhalb von 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 100% der gebuchten Leistungen

6.4 Reduzierung der Teilnehmerzahl bei der Miete von Veran-staltungsräumen und bei Übernachtungen 

Die Anzahl der tatsächlichen Teilnehmer/Übernachtungsgäste ist bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn final zu melden. Sollte die Zahl der tatsächlichen Teilnehmer/Übernachtungsgäste um mehr als 30% zur ursprünglich gemeldeten Zahl an Teilnehmern/Übernachtungsgästen reduziert sein, entspricht dies einer Stornierung und unterliegt den jeweils oben genannten Stornobedingungen.

 

7. Online-Leistungen

Wir bemühen uns, den Online-Zugang zu den für die jeweilige Leistung vereinbarten Zeiträumen permanent zu ermöglichen. Die jederzeitige Verfügbarkeit wird jedoch ausdrücklich nicht garantiert. Insbesondere kann aus technischen Gründen, etwa wegen erforderlicher Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten der Zugriff zeitweise beschränkt sein.

 

8. Sonstige Bestimmungen für Veranstaltungen in Räumlichkeiten des Bildungswerks

Speisen und Getränke dürfen nur nach vorheriger Absprache und schriftlicher Vereinbarung mit uns zu den Veranstaltungen mitgebracht werden. In diesen Fällen behalten wir uns vor, eine angemessene Servicegebühr zu berechnen.

 

9. Allgemeine Bestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen nicht berührt. Die Parteien werden die Bedingungen mit einer wirksamen Ersatzregelung durchführen, die dem mit der weggefallenen Bestim-mung verfolgten Zweck am nächsten kommt. Für diese Bedingungen und ihre Durchführung gilt ausschließlich deutsches Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche aus dem Vertrag zwischen dem Auftraggeber und der Akademie für Personal- und Organisationsentwicklung ist Stuttgart. Bildungs-werk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V., eingetragener Verein, Sitz Stuttgart, Registergericht Stuttgart, Geschäftsführer: Stefan Küpper

 

10. Hinweis zum Datenschutz

Die Speicherung und Verarbeitung aller personenbezogenen Daten erfolgt unter strikter Beachtung des neuen Bundesdatenschutzgesetzes durch das Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V.Zweck der Datenspeicherung und -verarbeitung ist die korrekte Abwicklung und Verwaltung unserer Seminare und Projekte. Sie können jederzeit Ihre Daten einsehen und gegebenenfalls löschen lassen. Details dazu und weitere Informationen zum Umgang mit den Daten finden Sie auf unserer Website www.biwe-akademie.de.

 

Unsere AGBs zum Download

Rechtsstand: 01.09.2019