10.10.2019, Steinheim
Erste Transformations-Werkstatt in Haus Steinheim

Am 10. Oktober konnten zahlreiche Unternehmensvertreter die vielfältigen Facetten der Transformation erleben und neue Inspiration für ihre Veränderungsprozesse finden.

Knapp 40 Teilnehmer waren der Einladung des Bildungswerks der Baden-Württembergischen Wirtschaft gefolgt und haben an der impulsgebenden Transformations-Werkstatt am 10. Oktober in Haus Steinheim partizipiert.

Nach einer kurzen Begrüßung und Einführung von Geschäftsfeldleiterin Christiane Drägert referierte Dr. Martin Wittschier unter dem Motto „Hempels haben doch kein Sofa - Warum Sie nicht alles glauben sollten, was Sie denken“ und erläuterte wie wichtig es ist, das eigene Verhalten selbst zu verstehen, um so die Brücke zu Transformationsprozessen zu erkennen.

Nach der gemeinsamen Keynote konnten die Teilnehmer zwischen verschiedenen Workshops ihr Programm wählen: Im Workshop „New Work: Führung, Personal- und Organisationsentwicklung in neuen Organisationsformen“ gab Referent Prof. Frank Widmayer einen Überblick über neue Organisationsmodelle, Implikationen für Führungskompetenzen und Rollenverständnis und die strategische Rolle der Personalentwicklung für die Zukunftssicherung. Der Workshop „New World: Zukunftssicherung durch innovative Geschäftsmodelle“ von Christian Eichhorn zeigte auf, wie verschiedene Geschäftsmodelle funktionieren, wie sie Treiber von Innovation werden können und wie das Geschäftsmodell-Denken der Kulturentwicklung in der eigenen Organisation dienen kann.

Nach dem Lunch ging es in zwei weitere Workshoprunden zu den Themen „New Technology: Transformationsprozesse in der Produktion erfolgreich gestalten“ mit Markus Forderer, „New Coaching: Change, changer, the changiest – den Wechsel durch Coaching optimal begleiten“ mit Astrid Weidner, „New Competence: Aufbau von strategischem Talent Management in Zeiten der Transformation – eine „begreifbare“ Annäherung mit der Methode Lego Serious Play“ mit Ulrike Symens und „New Health: Resilienz im Change“ mit Sandra Kuhn-Krainick.

Zum Abschluss des Tages waren alle Teilnehmer eingeladen zum Marketplace of Experts um noch einmal intensiv mit den Experten des Bildungswerks und den anderen Unternehmenvertretern ins Gespräch zu gehen.

 

Alle Informationen rund um das Themenfeld Transformation