29.01.2019, Ostfildern
Erstes gemeinsames After Work Special „Digitale Transformation“

Knapp 50 Teilnehmer nahmen am ersten gemeinsamen After Work Special des Bildungswerks der Baden-Württembergischen Wirtschaft und dem dmpi (Verbände Druck, Medien, Papier- und Kunststoffverarbeitung) am 29. Januar im Haus der Druckindustrie teil.

Erfahrene Referenten gaben spannende Impulse zu Kulturwandel und Wissensmanagement in Zeiten der Digitalisierung: Im ersten Teil beleuchtete Referent Haeme Ulrich aus Bern über die Digital-Kultur, die mehr als eine Transformation ist, wie Unternehmen mit Design-Thinking Dienstleistungen zum Produkt entwickeln können und warum es wichtig ist, Windräder zu bauen anstatt Mauern.

Nach einer kurzen Pause für anregende Diskussionen und Erfahrungstausch unter den Teilnehmern referierte Dr. Holger Sobanski, ein langjähriger und erfahrener Partner der Biwe Akademie, über New Work, agile Führung und berichtete aus dem Maschinenraum der Firmen und beleuchtete dabei, warum komplizierte und komplexe Systeme nicht dasselbe sind.

Weiterführende Informationen:
Gemeinsam für ein stetig weiterwachsendes Wissensspektrum – mit diesem Ziel startet 2019 die Kooperation zwischen Bildungswerk und den Verbänden Druck und Medien, Papier- und Kunststoffverarbeitung in Baden-Württemberg mit einem gemeinsamen neuen Veranstaltungsformat, dem „After Work Special“.

Jetzt anmelden:
Das nächste gemeinsame After Work Special zum Thema „Azubi Influencer“ – Azubigewinnung 2.0 findet am 12. März 2019 von 17-20 Uhr in Haus Steinheim statt.
Weitere Infos und Anmeldung: www.biwe-akademie.de/azubi-influencer