29.11.2018, Steinheim
27. Forum Bundeswehr-Wirtschaft

Das Forum Bundeswehr-Wirtschaft diskutiert die Folgen der digitalen Transformation und beleuchtet, wie sich durch die Digitalisierung Führung verändert und welche Herausforderungen sich bei der Qualifizierung und Bindung von Fachkräften ergeben.

Das 27. Forum Bundeswehr-Wirtschaft steht unter dem Thema "Digitale Zukunft - neues Denken, neues Handeln, neues Führen" und stellt hierbei die Aspekte "Folgen der digitalen Transformation", "Führen in der digitalen Transformation" und "Fachkräfte für die digitale Transformation" in den Mittelpunkt der Diskussion.

Nach einer wirtschaftsethischen Betrachtung der Folgen der Digitalisierung beleuchten wir, wie sich Führung durch die Digitalisierung verändert und welche Herausforderungen sich bei der Qualifizierung und Bindung von Fachkräften durch die Digitalisierung der Gesellschaft ergeben. Als Impulsgeber für die Diskussion konnten wir hochkarätige Referenten aus der Bundeswehr, der Wirtschaft und der Wissenschaft gewinnen.

Ganz besonders freuen wir uns, dass General Eberhard Zorn, am 19. April 2018 zum Generalinspekteur der Bundeswehr und damit zum höchsten militärischen Repräsentanten der Bundeswehr ernannt, für das 27. Forum Bundeswehr-Wirtschaft zugesagt hat und unser Gesprächspartner beim Kamingespräch sein wird.

Das Forum Bundeswehr-Wirtschaft ist seit mehr als zwei Jahrzehnten die Plattform im Südwesten für einen engen und vertrauensvollen Austausch zwischen den Arbeitgebern und der Bundeswehr. Es wird gemeinsam vom Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft, der Landesvereinigung Baden-Württembergischer Arbeitgeberverbände, dem Arbeitgeberverband Südwestmetall und dem Bildungszentrum der Bundeswehr veranstaltet.

Einzelheiten zum Programm und zur Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Programmflyer. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 20. November 2018.