Arbeitskreise und Foren für Personalverantwortliche

    Werden Sie aktiv

    Regionale und überregionale branchenübergreifende Arbeitskreise bieten Personalverantwortlichen, Personal- und Organisationsentwicklern und Mitarbeitern, die mit diesen Aufgaben in Unternehmen betraut sind, die Möglichkeit, sich in einem größeren Kreis auszutauschen.

    Bei unseren Treffen

    • geben wir Impulse zu aktuellen Themen und Erkenntnissen,
    • können Sie Ihr Anliegen zur Diskussion stellen und Anregungen mitnehmen,lernen große von kleinen Unternehmen,
    • geben „Neulinge“ den „Alten Hasen“ Anstöße zum Umdenken,
    • können Behörden technisch hochinnovativen Unternehmen zeigen, wie sie Innovationen in der Personalentwicklung umsetzen,
    • haben Sie eine Plattform, um Netzwerke zu knüpfen und zu pflegen.

     

    Informationen und Termine in Ihrer Region

    Zwei- bis dreimal im Jahr wird eine branchenübergreifende Plattform geboten, um u. a. Netzwerke aufzubauen und zu pflegen, Konzepte, Trends, Herausforderungen und Lösungen der Personal- und Organisationsentwicklung zu diskutieren, (gelungene) Beispiele aus den Unternehmen aufzuzeigen und auszutauschen, Ideen für unternehmensübergreifende Personalentwicklung zu entwickeln.

    Nächster Termin:
    17.10.2017, 13.30 – 17.00 Uhr, Arbeitgeberverbände Heilbronn-Franken

    Thema:
    Agilität konkret, aber warum und wie?

    Oder: Welche Konsequenzen hat eine „Agile Transformation“ klassischer Unternehmen hin zu einem agilen Unternehmen? Mit welchen Detailfragen sieht sich das Unternehmen dabei konfrontiert? Welche Erfahrungen gibt es mit agilen Teams innerhalb „klassischer“ Organisationen?

    Michelle Freyer von der Karl Marbach GmbH & Co. KG in Heilbronn wird uns unter diesen Fragestellungen Einblicke  in Erfahrungen als Srum Master und mit den agilen Teams bei sich im Unternehmen geben. Anschließend „spielen“ wir  den Change zur Agilen Organisation und geben Ihnen mit diesem „Play change“ Anregungen für die unternehmensinterne  (Weiter)Diskussion mit auf den Weg.

    Veranstalter:
    Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V.
    Arbeitgeberverbände Heilbronn-Franken

    Ihre Ansprechpartnerin:
    Ulrike Jahnke, Beraterin für Personal- und Organisationsentwicklung
    E-Mail, Telefon 07144 307-158 

    Zwei- bis dreimal im Jahr wird eine branchenübergreifende Plattform geboten, um u. a. Netzwerke aufzubauen und zu pflegen, Konzepte, Trends, Herausforderungen und Lösungen der Personal- und Organisationsentwicklung zu diskutieren, (gelungene) Beispiele aus den Unternehmen aufzuzeigen und auszutauschen, Ideen für unternehmensübergreifende Personalentwicklung zu entwickeln.

    Nächster Termin:
    26.10.2017, 9.00 bis 12.00 Uhr
    BBQ Berufliche Bildung gGmbH, Kriegsstraße 240, 76135 Karlsruhe

    Thema:
    Muss Führung in einer zunehmend komplexeren Arbeitswelt neu gedacht werden?
    Impuls von Anke Heines von LEADaktiv


    Veranstalter:
    Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V.

    Ihre Ansprechpartnerin:
    Karin Berggold, Beraterin für Personal- und Organisationsentwicklung
    E-Mail, Telefon 0152 09230190

    Zwei- bis dreimal im Jahr wird eine branchenübergreifende Plattform geboten, um u. a. Netzwerke aufzubauen und zu pflegen, Konzepte, Trends, Herausforderungen und Lösungen der Personal- und Organisationsentwicklung zu diskutieren, (gelungene) Beispiele aus den Unternehmen aufzuzeigen und auszutauschen, Ideen für unternehmensübergreifende Personalentwicklung zu entwickeln.

    Nächster Termin:
    15.11.2017, 13.30 – 17.00 Uhr, Haus Steinheim

    Thema:
    Agilität konkret, aber warum und wie?

    Oder: Welche Konsequenzen hat eine „Agile Transformation“ klassischer Unternehmen hin  zu einem agilen Unternehmen? Mit welchen Detailfragen sieht sich das Unternehmen dabei konfrontiert? Ist es notwendig, bestehende Systeme und Praktiken wie Talentmanagement, Zielvereinbarungen,  Mitarbeiterbindungsprogramme und vieles mehr auf den Prüfstand zu stellen?

    Ob und warum es sich lohnt, diese Fragen – auch unabhängig von Agilität – zu bearbeiten, werden wir in diesem Arbeitskreis anhand konkreter  Übungen und Fragen herausfinden. Wir werden den Change zur Agilen Organisation „spielen“ und Ihnen mit diesem „Play change“ Anregungen  für die unternehmensinterne (Weiter)Diskussion mitgeben.

    Veranstalter:

    Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V.

    Ihre Ansprechpartnerin:

    Ulrike Jahnke, Beraterin für Personal- und Organisationsentwicklung
    E-Mail,
    Telefon 07144 307-158 

    Zweimal im Jahr wird eine firmenübergreifende Plattform geboten, um u. a. Netzwerke aufzubauen und zu pflegen, Konzepte, Trends, Herausforderungen und Lösungen der Personal- und Organisationsentwicklung zu diskutieren und Beispiele aus den Unternehmen aufzuzeigen und auszutauschen.

    Nächster Termin:
    Folgt

    Thema:
    Das Thema für den nächsten Arbeitskreis steht noch nicht fest, wird aber mit der Terminankündigung auf dieser Website eingestellt.

    Veranstalter:
    Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V.

    Ihr Ansprechpartner:
    Michael Stötzel, Berate für Personal- und Organisationsentwicklung
    E-Mail, Telefon 07144 307-153

    Zwei bis dreimal im Jahr wird eine firmenübergreifende Plattform geboten, um u. a. Netzwerke aufzubauen und zu pflegen, Konzepte, Trends, Herausforderungen und Lösungen der Personal- und Organisationsentwicklung zu diskutieren und Beispiele aus den Unternehmen aufzuzeigen und auszutauschen.

    Nächster Termin:
    23.10.2017

    Thema:
    Die Personalentwicklung zwischen Individualisierung und Digitalisierung

    Wie sehen Sie die Zukunft und die kommenden Herausforderungen der Personalentwicklung? Als Konzeptlieferant – gebraucht und doch nicht ernst genommen?  Vom Weiterbildungsorganisator zum Individualentwickler – Welchen Rollen kann die Personalentwicklung gerecht werden?  Der Personalentwickler von morgen - Retter des Individuums vor dem "digitalen" Funktionieren?

    Unser Referent Stefan Müller ist Geschäftsführender Gesellschafter der stefan müller personalperspektiven GmbH und bringt 25 Jahren Beratungserfahrung mit. Seine Schwerpunkte sind Personal- und Organisationsentwicklung, Personalstrategie und Personalmanagement sowie Coaching von Führungskräften. Er begleitet Unternehmen bei Veränderungsprojekten und hält Vorträge bei diversen Institutionen und zahlreichen Unternehmen zu aktuellen beruflichen Themen

    Veranstalter:
    Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V.
    Südwestmetall, Bezirksgruppe Reutlingen, Schulstr. 23, 72764 Reutlingen

    Anmeldung unter:
    biwe-direkt.de/rt2310
    Passwort: Reutlingen

    Ihre Ansprechpartner:
    Gudrun Feyerabend, Beraterin für Personal- und Organisationsentwicklung
    E-Mail, Telefon 0173 4780274

    Martin Münch, Berater für Personal- und Organisationsentwicklung
    E-Mail, Telefon 07685 9103-16

    Caroline Nikolaou, Beraterin für Personal- und Organisationsentwicklung
    E-Mail, Telefon 0152 09230189
     

    Zweimal im Jahr wird eine firmenübergreifende Plattform geboten, um u. a. Netzwerke aufzubauen und zu pflegen, Konzepte, Trends, Herausforderungen und Lösungen der Personal- und Organisationsentwicklung zu diskutieren und Beispiele aus den Unternehmen aufzuzeigen und auszutauschen.

    Nächster Termin:
    Folgt

    Thema:
    Das Thema für den nächsten Arbeitskreis steht noch nicht fest, wird aber mit der Terminankündigung auf dieser Website eingestellt.

    Veranstalter:
    Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V.

    Ihre Ansprechpartnerin:
    Karin Berggold, Beraterin für Personal- und Organisationsentwicklung
    E-Mail, Telefon 0152 09230190

    Zwei- bis dreimal im Jahr wird eine branchenübergreifende Plattform geboten, um u. a. Netzwerke aufzubauen und zu pflegen, Konzepte, Trends, Herausforderungen und Lösungen der Personal- und Organisationsentwicklung zu diskutieren, (gelungene) Beispiele aus den Unternehmen aufzuzeigen und auszutauschen, Ideen für unternehmensübergreifende Personalentwicklung zu entwickeln.

    Nächster Termin:
    24.10.2017, 13.30 – 17.00 Uhr mit anschließendem Imbiss
    Südwestmetall Bezirksgruppe Ostwürttemberg, Gartenstraße 119, 73430 Aalen

    Thema:
    Agilität konkret, aber warum und wie?

    Oder: Welche Konsequenzen hat eine „Agile Transformation“ klassischer Unternehmen hin  zu einem agilen Unternehmen? Mit welchen Detailfragen sieht sich das Unternehmen dabei konfrontiert? Ist es notwendig, bestehende Systeme und Praktiken wie Talentmanagement, Zielvereinbarungen,  Mitarbeiterbindungsprogramme und vieles mehr auf den Prüfstand zu stellen?

    Ob und warum es sich lohnt, diese Fragen – auch unabhängig von Agilität – zu bearbeiten, werden wir in diesem Arbeitskreis anhand konkreter  Übungen und Fragen herausfinden. Wir werden den Change zur Agilen Organisation „spielen“ und Ihnen mit diesem „Play change“ Anregungen  für die unternehmensinterne (Weiter)Diskussion mitgeben.

    Veranstalter:
    Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V.
    Südwestmetall, Bezirksgruppe Ostwürttemberg

    Ihre Ansprechpartnerin:
    Ulrike Jahnke, Beraterin für Personal- und Organisationsentwicklung
    E-Mail, Telefon 07144 307-158 

    Zwei bis dreimal im Jahr wird eine firmenübergreifende Plattform geboten, um u. a. Netzwerke aufzubauen und zu pflegen, Konzepte, Trends, Herausforderungen und Lösungen der Personal- und Organisationsentwicklung zu diskutieren und Beispiele aus den Unternehmen aufzuzeigen und auszutauschen.

    Nächster Termin:
    17.10.2017

    Thema:
    Internationale Personalgewinnung und Personalentsendung

    In Zeiten des Fachkräftemangels wird es immer wichtiger, Wege zu finden, wie Unternehmen Ihre notwendige Personaldecke erreichen und sichern können.  In unserem Arbeitskreis wollen wir gemeinsam mit Ihnen in die Diskussion und insbesondere darauf eingehen, welche Aspekte bei der internationalen Personalgewinnung und Personalentsendung eine Rolle spielen. Neben den Erfahrungsberichten von unserem Spezialisten freuen wir uns ebenso auf Ihre Erfahrungen und Herangehensweisen an diese Aufgabe. Als Spezialisten konnten wir Steffen Henkel gewinnen. Er ist Geschäftsführer der crossculture academy in Stuttgart. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt im Bereich des interkulturellen Managements. 

    Veranstalter:
    Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V.
    Südwestmetall, Bezirksgruppe Schwarzwald-Hegau, Mönchweiler Str. 1/8, 78048 Villingen-Schwenningen

    Anmeldung unter:
    www.swm-direkt.de/personal171017
    Passwort: pe2017

    Ihr Ansprechpartner:
    Martin Münch, Berater für Personal- und Organisationsentwicklung
    E-Mail, Telefon 07685 9103-16